Beiträge mit dem Schlagwort: Kategorien

Meine 600 Kategorien im Grid

Erst vor wenigen Tagen habe ich meinen 5000. Waymark in Deutschland veröffentlich und schon gestern konnte ich eine neue Kategorie in meinem Grid begrüßen. Und nicht nur das, es war auch meine 600. Kategorie und zwar die neueste Kategorie Bicycle Repair Stations. Das freut mich doch sehr. Die letzten 100 neuen Kategorien waren ein ordentliches Stück Arbeit und ich habe dafür immerhin knapp über 2 Jahre gebraucht.

600-Kategorien

Ich bin ja immer auf der Jagd nach weiteren Kateorien in meinem Grid – nicht umsonst heißt mein Blog ‚It’s all about the Grid!‘. Leider habe ich es aber immer noch nicht geschafft, dass ich einen ‚Bingo!‘, also eine komplette Zeile im Grid, bekomme. Aber ich bleibe dran. Ein paar persönliche Ziele muss man ja auch für das kommende Jahr noch haben.

 

 

Kategorien: aktuelle Zahlen, Waymarking | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Meine Top 10 Waymarking Kategorien

Nicht nur seit Monaten, sondern schon seit mehr als eineinhalb Jahren arbeite ich daran, meine Top 10 Kategorien auf gerade 100er-Werte zu bringen. Im Juni 2016 hatte ich berichtet, dass ich meine Top-Waymarking-Kategorien alle auf einen geraden Wert 100er oder zumindest 10er-Wert gebracht hatte. Zwischenzeitlich habe ich diese Idee weitergesponnen und alle meine Top 10 Kategorien auf einen geraden 100er-Wert gebracht.

Dies bedeutet, dass 1.400 meiner gut 5.000 Waymarks in diesen Top 10 Kategorien veröffentlicht sind. Es bedeutet aber auch, dass ich seit knapp eineinhalb Jahren keinen Waymark mehr in meinen besten 5 Kategorien veröffentlich habe. Das ist mir zum Teil echt schwer gefallen, da ich in der vergangen Zeit natürlich trotzdem an vielen interessanten Objekten und Orten vorbeigekommen bin. Ich werde jetzt mal Pause vom Pause machen machen und wieder in allen Kategorien posten. Vermutlich haben schon ein paar Officer gedacht, dass ich gar nicht mehr mitspiele 😉

 

Kategorien: aktuelle Zahlen | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Halbzeit im Grid

Getreu meinem Blog-Motto „It’s all about the Grid!“ habe ich in letzter Zeit mal wieder daran gearbeitet, mein Grid zu füllen und weitere bisher noch nicht gefüllte Plätze abzuarbeiten. Jetzt ist es mir gelungen tatsächlich in der Hälfte aller aktuell existierenden Kategorien mindestens ein Waymark zu veröffentlichen. Ich habe also in 546 der aktuell 1092 Kategorien gepostet – dies bedeutet Halbzeit im Grid! Beim kombinierten Grid komme ich sogar auf 568 belegte Felder.

_tante_hossi_546_grid

Ich habe es bisher leider noch nicht hinbekommen auch nur eine einzige Zeile komplett zu füllen. Dafür gibt es einfach zu viele nicht-globale Kategorien. Aber irgendwann bekomme ich das auch noch hin. Da bin ich mir sicher.

Kategorien: aktuelle Zahlen, Waymarking | Schlagwörter: , | Hinterlasse einen Kommentar

Meine Top-Waymarking-Kategorien

Bereits seit Monaten arbeite ich daran, meine Top-Waymarking-Kategorien auf einen geraden Stand zu bringen. Hä? Gerader Stand? Dies soll heißen, dass meine Top-5-Kategorien einen geraden 100er-Stand und meine weiteren 13 Kategorien zumindest einen geraden 10er-Stand bei der Anzahl der veröffentlichten Waymarks aufweisen.

Top-18-Kategorien

Warum ich das gemacht habe? Keine Ahnung! War einfach so eine Spielerei. War aber auch mal ganz lustig sich auf einzelne Kategorien zu stürzen um dort noch eine bestimmte Anzahl fehlender Waymarks zu erstellen und im Gegenzug in anderen Kategorien abstinent zu bleiben, obwohl man noch eine Reihe schöner Objekte in petto hätte. Vielleicht halte ich es ja noch eine Weile aus in diesen Kategorien nichts mehr zu posten. Aber arg lange wird das sicherlich nicht mehr gehen, denn einige davon gehören immerhin zu meinen Lieblingskategorien.

Kategorien: aktuelle Zahlen, Waymarking, Waymarking Kategorien | Schlagwörter: , | Ein Kommentar

Meine 500. Kategorie im Grid

So nun ist es wieder mal soweit, ich habe einen persönlichen Meilenstein geschafft, auf den ich lange Zeit hin gearbeitet habe: ich habe meine 500. Kategorie im Posted Grid veröffentlicht! Ganz getreu meinem Motto „It’s all about the Grid!„. Das war schon ein ganz schönes Stückchen Arbeit und hat insgesamt gut 5 Jahre gedauert.

grid-500-icons_2015-10-08

500 von aktuell 1085 möglichen Kategorien sind leider immer noch nicht ganz die Hälfte. Bedenkt man allerdings, dass der größte Teil der noch fehlenden Kategorien sogenannte non-global Kategorien sind, welche also auf ein bestimmtes Land oder einen Landesteil beschränkt sind, dann sieht es gleich anders aus. Beispielsweise gibt es für jeden US-Bundesstaat eine eigene Kategorie für Historical Markers – na wer kommt denn schon in allen 50 US-Bundesstaaten rum und schafft es überall einen entsprechenden Waymark zu veröffentlichen?

Ich gebe zu, ich habe in meinem Grid ein klein wenig nachgeholfen. Ich habe insgesamt 12 Kategorien durch einen Austausch von non-global Kategorien hinzubekommen. Dies bedeutet, dass ich mit anderen Waymarkern aus den USA und aus Canada einzelne Waymarks in spezifischen Kategorien getauscht  habe. Dafür haben wir die Funktion der uncategorized Waymarks verwendet und sind somit innerhalb der offiziellen Waymarking Guidelines geblieben. OK, nicht alle Waymarker sehen das gerne, aber das ist ja das schöne beim Waymarking: man hat soviele Möglichkeiten nach seinen eigenen Regeln zu spielen. Ich persönlich habe mit dieser Vorgehensweise kein Problem, denn es hat mir nette persönliche Kontakte jenseits des großen Teichs beschert und außerdem mein Grid gefüllt. Im Gegenzug habe ich ein paar Waymarker in anderen Ländern mit verschiedenen Kategorien vertraut gemacht, welche auf Deutschland, Europa oder andere Länder beschränkt sind.

Wie man bei einem Blick auf mein Grid schnell erkennt, gibt es dort aber immer noch viele graue Stellen. Ich bin also noch nicht am Ende meiner Mission angekommen. Und es gibt tatsächlich auch noch eine ganze Reihe Kategorien, welche mir noch fehlen und die man auch in Deutschland füllen kann. Es wird nur zunehmend schwieriger. Also dann, auf zu den nächsten 500 Kategorien!

Kategorien: aktuelle Zahlen, Waymarking Kategorien | Schlagwörter: , , , , , | Ein Kommentar

Mein erster Waymark in der Schweiz

Nachdem ich kürzlich einen kleinen Kurztrip zu den Eidgenossen unternommen habe, habe ich heute endlich meinen ersten Waymark in der Schweiz veröffentlicht. Somit gab’s einen weiteren Länderpunkt. Ich habe mittlerweile in 13 unterschiedlichen Ländern Waymarks veröffentlicht – 7 davon in Europa.

Waymarks posted in EuropeDer Waymark ist nebenbei auch noch in einer Kategorie, in der ich bisher noch keinen Waymark veröffentlicht hatte. Also wieder eine Lücke im Grid gefüllt. Zwei Fliegen mit einer Klappe sozusagen.

Ein paar weitere Waymarks in der Schweiz werden sicherlich bald folgen. Leider war die Zeit und die Gelegenheit gute Locations zu finden sehr knapp. Allzuviele Waymarks werden es daher wohl nicht werden. Schade eigentlich.

Kategorien: aktuelle Zahlen, Kategorien | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neuer Kategorie-Vorschlag: German Benchmarks

Seit einiger Zeit arbeite ich an einem neuen Kategorie-Vorschlag: German Benchmarks (Deutsche Höhenfestpunkte). Dies soll die dritte, und vermutlich letzte, rein deutsche Kategorie beim Waymarking werden. Das Ziel dieser neuen Kategorie soll das Sammeln aller offiziellen deutschen Höhenfestpunkte sein. In Deutschland gibt es davon etwa 60 000 Stück, welche dauerhaft an standfesten Gebäuden oder im Fels vermarkt sind. Hierfür habe ich eine entsprechende Gruppe erstellt. Dieser Gruppe gehören aktuell 5 deutsche Officer an. Mit an Bord bin selbstverständlich ich selbst, Tharandter, sowie Toronar, der vor ein paar Jahren die Kategorie für die deutschen Trigonometrischen Festpunkte (TPs) aufgebaut hat. Desweiteren sind auch noch zwei unerfahrene Officer dabei, damit diese ihre ersten Schritte als Officer lernen können.

Ich habe eine ausführliche Kategorie-Beschreibung für die German Benchmarks erstellt und diese in der deutschen Form über die deutsch-sprachige Waymarking Gruppe verteilt. Auf diesem Wege kamen noch einige hilfreiche Hinweise hinzu. Anschließend habe ich die Kategorie-Beschreibung auf englisch übersetzt und somit eine komplett zweisprachige Beschreibung erstellt.

Historisch ist es in Deutschland mal wieder nicht so einfach, wie in anderen Ländern, denn es gibt sehr unterschiedliche Typen von Höhenfestpunkten. Der Kleinstaaterei und dem Föderalismus sei Dank! In der Kategorie-Beschreibung haben wir eine Liste mit allen uns bekannten Typen eingepflegt, welche teilweise bereits durch Beispielbilder belegt sind. Ebenso ist eine Ausschlussliste mit Beispielbildern enthalten. Diese enthält Objekte, welche einem Höhenfestpunkt ähnlich sind, wie TrigPunkte, Vermessungspunkte oder Grenzpunkte.

erlaubte Höhenfestpunkte

ausgeschlossene Punkte

Gestern habe ich nun den nächsten notwendigen Schritt gewagt und den Kategorie-Vorschlag im offiziellen Waymarking-Forum gepostet. Mal sehen, was es dort für sinnvolle Kommentare und Meinungen dazu gibt. Immerhin handelt es sich um eine nationale und nicht globale Kategorie – eigentlich ein K.O.-Kriterium … allerdings gibt es eine ungeschriebene Ausnahme für TrigPoints/Benschmarks ebenso wie für Historical Markers.

Irgendwann in der nächsten Zukunft habe ich dann vor, die Kategorie in den Peer Review zu geben. Es sei denn, es ergeben sich irgendwelche Gründe, welche dagegen sprechen sollten.

Kategorien: Kategorien | Schlagwörter: , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Prozentualer Anteil meiner Waymarks in einzelnen Kategorien

Es hatte mich persönlich schon eine ganze Weile interessiert. Heute habe ich mir mal die Mühe gemacht und es überprüft: Wie hoch ist denn eigentlich der prozentuale Anteil meiner eigenen Waymarks in bestimmten Kategorien?

Hier also eine Tabelle mit den Kategorien, in denen mindestens 10% der Waymarks von mir stammen.

Kategorie Meine WM  insg. WM Anteil
Way of St. James

49

147

33%

Unique Artistic Shop Signs

59

204

29%

German Trigonometric Points

16

82

19%

Sequoioideae Trees

22

132

17%

Deutsche Denkmallisten – German Monument Registers

81

574

14%

Historic Hand Operated Sluice Gates

11

76

14%

Insect Hotels

7

41

14%

Humming Stones

1

7

14%

Independent Pharmacies

59

451

13%

Ski Jumps

3

23

13%

Sister City Monuments

34

271

12%

Bismarck Towers

3

24

12%

Framed Views

4

34

12%

New Apostolic Churches

4

38

10%

Artistic Bus Shelters

3

31

10%

Man erkennt, dass es meistens die kleinen Kategorien sind, in denen ich einen hohen prozentualen Anteil habe. Bei den Historic Hand Operated Sluice Gates und den Sister City Monuments war ich echt etwas erstaunt, denn ich hätte vermutet, dass hier auch viele andere posten.

Kategorien: aktuelle Zahlen, Waymarking Kategorien | Schlagwörter: | Hinterlasse einen Kommentar

Begriffserklärung: Cross Posting

Irgendwie dachte ich mir, dass es mal wieder Zeit wird einen weiteren Begriff beim Waymarking zu erklären: Cross Posting.

Mit Cross Posting ist die beim Waymarking sehr geläufige Vorgehensweise gemeint, ein und das selbe Objekt oder die selbe Örtlichkeit in unterschiedlichen Kategorien zu posten. Dies bedeutet, dass es vorkommen kann, dass man eine Kirche eventuell in den Kategorien Lutheran Churches, This Old Church, Wikipedia Entries und vielleicht auch noch in Deutsche Denkmallisten veröffentlichen kann. Dies ist beim Waymarking nicht nur legitim, sondern wird auch häufig benutzt. Manche Waymarker machen schon ein eigenes Spiel daraus, ein Objekt in möglichst vielen Kategorien unterzubringen.

Dieses Cross Posting ist besonders für Anfänger sehr verwirrend. Es kommen dann häufig Fragen auf, wie „Darf ich dann auch in allen Kategorien einen Visit loggen?“ oder „Kann ich das Objekt noch in einer weiteren Kategorie veröffentlichen, wenn es schon in einer anderen existiert?“. Die Antwort auf diese Fragen lautet: „Ja“.

Ich selbst praktiziere Cross Posting. Aber ich verwende in der Regel nicht alle potentiellen Möglichkeiten. Somit bleibt für nachfolgende Waymarker (so es denn irgendwann irgendwo welche geben sollte) immer noch etwas übrig.

Ich hoffe, ich konnte etwas Klarheit verschaffen.

Kategorien: Begriffserklärung | Schlagwörter: , | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Kategorie-Icons

Sicherlich haben es schon die meisten mitbekommen: es gibt endlich wieder neue Kategorie-Icons für die neuesten Kategorien. Lange, lange haben wir darauf warten müssen. Genau genommen seit 42 neuen Kategorien oder seit September 2011, sprich seit 2 Jahren. So lange war es her, dass Groundspeak das letzte mal neue Icons eingestellt hatte. Im Forum haben wir dies schon eine ganze Weile bemängelt. Man erhielt von offizieller Seite die bekannte Antwort, dass für Waymarking keine Ressourcen zur Verfügung stehen und weiter, dass der talentierte Künstler nicht mehr bei Groundspeak sei.
Vor kurzem vermeldete dann ein Waymarker, er habe es geschafft über den Support ein neues Icon für seine Kategorie einzureichen und dass dieses nun tatsächlich verwendet wird. Dies nahm ich mir gleich zu Herzen und versuchte das gleiche. Allerdings mit mäßigem Erfolg. Ich erhielt wieder den Hinweis, dass für Waymarking keine Ressourcen vorhanden seien. Nach einem frustrierten Posting meinerseits im Forum ließ Lumbricus seine guten Kontakte spielen und plötzlich war es möglich selbst erstellte Icons im Forum einzustellen, welche dann tatsächlich als Kategorie-Icons verwendet werden. Ich habe mittlerweile bereits etwa 10 Icons erstellt und eingereicht. Die meisten davon finden aktuell schon Verwendung. Da fühlt man doch fast sowas wie Stolz.

Danke Groundspeak, dass wir gemeinsam eine akzeptable Lösung gefunden haben!

Kategorien: News | Schlagwörter: , | Hinterlasse einen Kommentar

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.