Kategorien

Alles rund um einzelne Waymarking Kategorien.

100 Litfaßsäulen – Wer hätte das gedacht?

Als im März 2016 im offizeillen Waymarking-Forum die Idee für eine neue Kategorie mit dem Fokus auf Litfaßsäulen aufkam, hatte ich zunächst so meine Bedenken, ob das wirklich eine lohnenswerte Kategorie sein könnte. Auch einigen anderen ging es ähnlich. Nach umfangreichen Diskussionen im Forum war es dann im September 2017 soweit: die Kategorie hatte den Peer Review erfolgreich überstanden.

Ich selbst habe mich dann natürlich auch auf die Suche gemacht um die eine oder andere Litfaßsäule zu finden. Und ich war wirklich überrascht, wie viele es davon gibt. Es war mir nie zuvor aufgefallen, dass diese, zumindest gefühlt, beinahe an jeder zweiten Ecke stehen. Irgendwie hatte ich die Litfaßsäulen in den Jahren zuvor völlig ausgeblendet – sagt das etwas über die tatsächliche Werbewirksamkeit aus?

Sehr häufig, und das finde ich besonders schön, werden die Litfaßsäulen als sogenannte „Kultursäulen“ verwendet, an denen meist kostenlos für kulturelle Ereignisse, wie Konzerte oder Ausstellungen, geworben wird.

Im vergangenen Jahr habe ich selbst nun weit über 100 Litfaßsäulen in freier Wildbahn entdeckt und heute tatsächlich die 100. davon als Waymark veröffentlicht. Damit es nicht ganz so öde wird, habe ich mir für diesen Mailenstein ein besonderes Exemplar aufgehoben, dem ich schon vor einiger zeit begegnet bin. Es ist eine Litfaßsäule mit Windspiel oben drauf. Irgendwie ungewöhnlich, aber ich finde es schön.

Litfaßsäule_mit_Windspiel

Gerade habe ich mit Schrecken festgestellt, dass es bisher in der ganzen Kategorie nur 369 veröffentlichte Waymarks gibt – und 100 davon sind von mir! OMG! Das sind ganze 27%! So war das eigentlich nicht gedacht.

Kategorien: aktuelle Zahlen, Kategorien, Waymarking | Schlagwörter: , , , , | 3 Kommentare

Mein 50. Waymark bei „Monopoly in the Real World“

Neulich habe ich meinen 50. Waymark in der Kategorie Monopoly in the Real Word veröffentlicht.

In dieser Kategorie geht es darum, dass man irgendwo in der wirklichen Welt eine Straße oder einen Ort findet, welcher auf einem Monopoly-Spielfeld enthalten ist. Hierbei kann es sich um die Classic-Edition von Monopoly handeln, ihr wisst schon: Schlossallee, Seestraße, Rathausplatz und so weiter. Oder beispielsweise um spezielle City-Editions. Ich selbst habe die City-Edition Stuttgart weitestgehend abgearbeitet. Hierfür waren Dinge wie Königsstraße, Wihelma oder Schlossplatz notwendig.

Es macht irgendwie Spaß, diese Monoploy-Straßen in der Wirklichkeit zu seuchen und zu finden. Die Schlossallee fehlt mir aber noch …

Kategorien: aktuelle Zahlen, Kategorien | Schlagwörter: , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mein erster Waymark in der Schweiz

Nachdem ich kürzlich einen kleinen Kurztrip zu den Eidgenossen unternommen habe, habe ich heute endlich meinen ersten Waymark in der Schweiz veröffentlicht. Somit gab’s einen weiteren Länderpunkt. Ich habe mittlerweile in 13 unterschiedlichen Ländern Waymarks veröffentlicht – 7 davon in Europa.

Waymarks posted in EuropeDer Waymark ist nebenbei auch noch in einer Kategorie, in der ich bisher noch keinen Waymark veröffentlicht hatte. Also wieder eine Lücke im Grid gefüllt. Zwei Fliegen mit einer Klappe sozusagen.

Ein paar weitere Waymarks in der Schweiz werden sicherlich bald folgen. Leider war die Zeit und die Gelegenheit gute Locations zu finden sehr knapp. Allzuviele Waymarks werden es daher wohl nicht werden. Schade eigentlich.

Kategorien: aktuelle Zahlen, Kategorien | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Draw Wells – Perfektes Ergebnis im Peer Review

Die neueste Kategorie beim Waymarking „Draw Wells“ – sprich Ziehbrunnen – hat im Peer Review vor ein paar Tagen ein perfektes Ergebnis erzielt. Sie erhielt 100% Zustimmung! Ich kann mich nicht erinnern, dass es in den letzten Jahres auch nur ein einziges Mal vorgekomen war, dass es keine Gegenstimme gab. In der aktuellen Abstimmung hat sich lediglich ein Teilnehmer enthalten.

Dies erfüllt mich persönlich doch mit Stolz. Immerhin ist es meine Idee gewesen und auch die Kategorie-Beschreibung stammt größtenteils aus meiner Feder. Da ist man doch gerne Leader der Kategorie. In den vergangenen Tagen sind bereits 20 neue Ziehbrunnen in der Kategorie veröffentlich worden – sieben davon von mir.

Kategorien: Kategorien | Schlagwörter: , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neuer Kategorie-Vorschlag: German Benchmarks

Seit einiger Zeit arbeite ich an einem neuen Kategorie-Vorschlag: German Benchmarks (Deutsche Höhenfestpunkte). Dies soll die dritte, und vermutlich letzte, rein deutsche Kategorie beim Waymarking werden. Das Ziel dieser neuen Kategorie soll das Sammeln aller offiziellen deutschen Höhenfestpunkte sein. In Deutschland gibt es davon etwa 60 000 Stück, welche dauerhaft an standfesten Gebäuden oder im Fels vermarkt sind. Hierfür habe ich eine entsprechende Gruppe erstellt. Dieser Gruppe gehören aktuell 5 deutsche Officer an. Mit an Bord bin selbstverständlich ich selbst, Tharandter, sowie Toronar, der vor ein paar Jahren die Kategorie für die deutschen Trigonometrischen Festpunkte (TPs) aufgebaut hat. Desweiteren sind auch noch zwei unerfahrene Officer dabei, damit diese ihre ersten Schritte als Officer lernen können.

Ich habe eine ausführliche Kategorie-Beschreibung für die German Benchmarks erstellt und diese in der deutschen Form über die deutsch-sprachige Waymarking Gruppe verteilt. Auf diesem Wege kamen noch einige hilfreiche Hinweise hinzu. Anschließend habe ich die Kategorie-Beschreibung auf englisch übersetzt und somit eine komplett zweisprachige Beschreibung erstellt.

Historisch ist es in Deutschland mal wieder nicht so einfach, wie in anderen Ländern, denn es gibt sehr unterschiedliche Typen von Höhenfestpunkten. Der Kleinstaaterei und dem Föderalismus sei Dank! In der Kategorie-Beschreibung haben wir eine Liste mit allen uns bekannten Typen eingepflegt, welche teilweise bereits durch Beispielbilder belegt sind. Ebenso ist eine Ausschlussliste mit Beispielbildern enthalten. Diese enthält Objekte, welche einem Höhenfestpunkt ähnlich sind, wie TrigPunkte, Vermessungspunkte oder Grenzpunkte.

erlaubte Höhenfestpunkte

ausgeschlossene Punkte

Gestern habe ich nun den nächsten notwendigen Schritt gewagt und den Kategorie-Vorschlag im offiziellen Waymarking-Forum gepostet. Mal sehen, was es dort für sinnvolle Kommentare und Meinungen dazu gibt. Immerhin handelt es sich um eine nationale und nicht globale Kategorie – eigentlich ein K.O.-Kriterium … allerdings gibt es eine ungeschriebene Ausnahme für TrigPoints/Benschmarks ebenso wie für Historical Markers.

Irgendwann in der nächsten Zukunft habe ich dann vor, die Kategorie in den Peer Review zu geben. Es sei denn, es ergeben sich irgendwelche Gründe, welche dagegen sprechen sollten.

Kategorien: Kategorien | Schlagwörter: , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die zeitliche Entwicklung der Kategorien

Ich möchte heute einmal versuchen die zeitliche Entwicklung der Kategorien darzustellen. Ich bin auf die Idee gekommen, da ich zufällig entdeckt habe, dass man die Category Master List auf der Waymarking-Seite unterschiedlich sortieren kann. Bisher habe ich sie immer nur in der hierarchischen Ansicht verwendet. Es gibt aber auch noch eine alphabetische und eben eine chronologische Sortierung. Bei der chronologischen Sortierung stehen auch die jeweiligen Startdaten der einzelnen Kategorien dabei. Durchaus interessant! Also war ich mal ganz fleisig und habe eine Übersicht über die zeitliche Entwicklung der Kategorien erstellt.

Jahr neue Kategorien Gesamtsumme
2004 0 0
2005 191 191
2006 254 445
2007 206 651
2008 198 849
2009 104 953
2010 58 1011
2011 29 1040
2012 21 1061
2013 6 1067

Dies ergbit in einem kumulativen Diagramm folgende Ansicht:

Kategorie-entwicklung

Ok, zugegeben, was will uns das sagen? Na zumindest mal, dass die Kategorie-Entwicklung nicht still steht. Es kommen jedes Jahr neue Kategorien hinzu. Die Entwicklung ist nicht mehr so rasant wie in den ersten jahren, hier hat sich auch das Prozedere geändert. Aber eine stetige Entwicklung ist dennoch zu erkennen. Im laufenden Jahr 2013 sind in den ersten drei Monaten immerhin schon sechs neue Kategorien hinzugekommen. Dies deutet darauf hin, dass auch dieses Jahr die Anzahl der neuen Kategorien irgendwo zwischen 20 und 30 liegen könnte.

Eine Merkwürdigkeit ist mir noch aufgefallen: die Summe ergibt 1067 Kategorien. Derzeit sind es jedoch offiziell nur 1061. Wer die überzähligen Kategorien in der chronologischen Category Master List findet, darf sich gerne melden.

Kategorien: Kategorien | Schlagwörter: , | Hinterlasse einen Kommentar

Deutsche Denkmallisten

Anlässlich meines 50. Waymarks in der Kategorie ‚Deutsche Denkmallisten‘ dachte ich mir, dass es nicht schaden kann an dieser Stelle ein paar Worte über diese Kategorie zu verlieren. Die Kategorie existiert seit etwas über einem Jahr. Ich selbst war an der Erstellung maßgeblich beteiligt und bin natürlich immer noch als Officer tätig. Mittlerweile sind knapp 500 Waymarks hierin veröffentlicht. Das macht einen prozentualen Anteil von 10% für mich.
In der Kategorie sollen alle Denkmäler veröffentlicht werden, die in den Deutschen Denkmallisten eingetragen sind. In Deutschland gibt es nicht einfach eine einzige Liste aller Denkmäler, sondern, dem Föderalismus sei Dank, annähernd unzählig viele. Denkmalschutz ist Ländersache. Dies merkt man ganz deutlich daran, dass es sehr stark vom Bundesland abhängt, ob man als normalsterblicher Mensch Informationen aus der Denkmalliste erhält oder nicht. In Bayern beispielsweise sind alle Denkmallisten online verfügbar. In Baden-Württemberg werden deren Inhalte hingegen gehütet wie ein Staatsgeheimnis. Auskünfte zu einzelnen Objekten bekommt man nur auf Antrag und auch nur, wenn man ein berechtigtes Interesse nachweisen kann. Damit das ganze noch schwieriger wird, werden die einzelnen Denkmallisten von den unteren Denkmalschutzbehörden, also auf kommunaler Ebene geführt. Daher sind die einzelnen Listen sehr unterschiedlich. In manchen Städten gibt es einfache Listen in PDF-Form, in anderen gibt es frei zugängliche Geoinformationssyteme, bei denen grafisch über eine Karte die Objekte einfach ausgewählt werden können.
Würde man es hin bekommen, alle Objekte der einzelnen Denkmallisten in dieser Kategorie zu veröffentlichen, dann wäre es die einzige bundesweit einheitliche Denkmalliste. OK, das ist jetzt zugegeben wirklich ein wenig zu hoch gegriffen, davon sind wir dann doch noch Millionen Meilen entfernt.
Die meisten Objekte in den Denkmallisten sind äußerst interessant. Daher kann ich diese Kategorie nur empfehlen.

Kategorien: aktuelle Zahlen, Kategorien | Hinterlasse einen Kommentar

Es hat tatsächlich geklappt: The Way of St. James ist online

Man hat es nicht zu hoffen gewagt, aber die neueste Kategorie auf Waymarking.com ist tatsächlich die Kategorie zum Jakobsweg (The Way of St. James). Der Peer Review wurde vorbildlich gemeistert. Von den etwa 70 abgegebenen Stimmen waren nur 7 dagegen oder unentschlossen. Meiner Meinung nach ein erstaunliches Ergebnis, da es sich schließlich um eine Kategorie handelt, welche nicht global ist. Um so mehr freut es mich, dass mein lang gehegter Kategorie-Wunsch nun endlich erfüllt ist. Die ersten Waymarks sind bereits freigeschaltet. Ganz nebenbei war mein Jakobspilger das erste freigeschaltete Waymark in der Kategorie. Allerdings nur weil zwei andere leider abgelehnt werden mussten.
Bei alledem habe ich auch wieder was dazu gelernt: die Realität holt einen manchmal schneller ein als man gedacht hätte. In der zugehörigen Gruppe waren wir uns noch nicht ganz einig, was wir denn nun alles annehmen würden und was nicht, da warteten schon die ersten 10 kritischen Waymarks auf eine Entscheidung. Da hieß es also schnell eine gemeinsame Entscheidungsbasis zu finden. Das haben wir mittlerweile auch geschafft. Wir werden versuchen alle Objekte mit Bezug zum Jakobsweg in der neuen Kategorie aufzunehmen, auch wenn es sich nur um die ganz einfachen Wegweiser handelt. Damit sollte die Entscheidung eindeutig und nicht subjektiv sein.

Nun lasst die nächsten Waymarks kommen! Am besten ein paar schöne, denn davon gibt es zuhauf entlang des Jakobswegs.

Kategorien: Kategorien | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Kategorie im Peer Review: Way of St. James (Jakobsweg)

Aktuell befindet sich eine neue Kategorie im Peer Review: Way of St. James – zu deutsch „Jakobsweg“. Nach derzeitigem Stand sieht es so aus, als ob die Kategorie den Peer Review gut überstehen wird, denn es gibt noch keine Gegenstimme und erst zwei Enthaltungen – relativ ungewöhnlich, zumal die Kategorie nicht wirklich global ist. Da gibt es normalerweise doch immer ein paar „nicht global“-Schreier.

Die neue Kategorie zum Jakobsweg dürfte für die deutschsprachigen Waymarker durchaus interessant sein, denn große Teile des Jakobswegs laufen kreuz und quer durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Ich selbst habe an der Kategorie mitgearbeitet und bin auch einer der Officers. Im vergangenen Jahr gab es schon mal einen Versuch eine solche Kategorie durch den Peer Review zu bekommen. Damals ist sie kläglich gescheitert. Allerdings waren es auch völlige Anfänger, welche von Waymarking und den Besonderheiten einer guten Kategorie-Erstellung nichts wussten. Meine angebotene Hilfe kam leider zu spät. Dieses Mal war ich von Anfang an dabei. Ich finde die Kategorie-Idee prima. Ich spiele schon seit meinen ersten Waymarking-Tagen mit dem Gedanken an solch eine Kategorie. Nun könnte es tatsächlich Wirklichkeit werden.

In der Kategorie sollen alle Denkmäler, Wegzeichen, Brunnen, Skulpturen usw., welche in direktem Zusammenhang mit dem Jakobsweg stehen, eingestellt werden. Davon gibt es eine ganze Menge über fast ganz Europa verteilt.

Kategorien: Kategorien | Hinterlasse einen Kommentar

Kategorie’Austrian and Swiss National Herritage Sites‘ läuft gut an

Die neue Waymarking Kategorie ‚Austrian and Swiss National Herritage Sites‚, welche die denkmalgeschützten Objekte in Österreich, der Schweiz und in Liechtenstein auflisten soll, läuft gut an. Nachdem die Kategorie erst ein paar wenige Wochen alt ist, sind jetzt schon über 180 Waymarks eingestellt. Na das ist doch was. Und täglich kommen neue hinzu.

Kategorien: Kategorien | Hinterlasse einen Kommentar

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.