Monatsarchiv: September 2017

Alt-bekannte Bugs auf der Waymarking-Seite behoben

Kaum zu glauben, aber dennoch wahr! Einige alt-bekannte Bugs auf der Waymarking-Seite wurden von Groundspeak behoben. Dies wurde im offiziellen Forum jeweils von bootron bekannt gegeben.

Im einzelnen wurden folgende, seit Jahren vorhandene Fehler behoben:

  • Category Search Function: Seit Jahren wurden keine neuen Kategorien mehr für die Suche indexiert. Jetzt funktioniert es wieder. Bootron hat angekündigt, dass es in den kommenden Tagen auch noch zu weiteren Arbeiten in diesem Bereich kommen wird. Wir sind gespannt.
  • Waymark Search Function: Das Problem mit der Suche nach Waymarks nur mittels Schlüsselwort wurde offensichtlich ebenfalls behoben, wie ich gerade herausgefunden habe. Dies wurde bisher im Forum noch nicht kommuniziert. Nun kann man auch wieder nach Waymarks suchen ohne einen geografischen Bezug mit angeben zu müssen.
  • Search from here Button: Der sogenannte Search from here Button, der sich unter der kleinen Karte befindet, hatte schon vor einiger Zeit den Geist aufgegeben als von der Google-Map auf Openstreetmap umgestellt wurde. Zwischenzeitlich hatten sich viele damit beholfen, dass sie das entsprechende Greasemonkey-Script von Narayan, verwendet haben, über welches ich schon früher einmal bereichtet habe.
  • Past Activity Tab Problem: Es bestand wohl ein Problem bei einer oder mehreren Kategorien, wenn man versuchte den Past Activity Tab zu öffnen. Dieser Fehler wurde erstaunlicher Weise wenige Tage  nach dem Melden im Forum gelöst.

Das ganze macht doch Mut, dass es mit Waymarking aus Sicht von Groundspeak weitergehen könnte. Vielleicht tut auch der neue Waymarking-Admin wayfrog bei diesem Thema gute Dienste.

Stellt sich die Frage, ob man den aktuellen Lauf ausnützen und im Forum mal wieder an ein paar weitere Bugs erinnern sollte. Auf meiner Bug-Tracking-Liste gibt es ja noch ein paar. Die oben gennnten werde ich mal als erledigt auf der Liste markieren.

Kategorien: News, Waymarking | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Deutsch-sprachige Waymarking-Gruppe

Ich habe mal einen aktuellen Blick auf die offizielle deutsch-sprachige Waymarking-Gruppe German speaking Waymarkers geworfen und dabei festgestellt, dass die Gruppe seit ihrer Erstellung am 29.02.2012 kontinuierlich gewachsen ist. Derzeit gibt es 69 Mitglieder, davon 2 aus Österreich, eines aus der Schweiz, eines aus den USA und 65 aus Deutschland. Leider sind einige der Gruppenmitglieder eher als Karteileichen zu sehen, aber andere sind mittlerweile voll ins Waymarking eingestiegen. Kürzlich habe ich alle Mitglieder mit mehr als 1.000 veröffentlichten Updates vom ‚Gesellen‘ zum ‚Meister‘ befördert. Es gibt aktuell 8 deutsch-sprachige Waymarker, die diesen Titel tragen. Ich selbst hatte mir ja schon von Anfang an, den Titel ‚Herr über alles‘ gegeben – frei nach dem Motto „Klotzen, nicht kleckern“.

Neue Gruppenmitglieder finden sich immer wieder. Ich beobachte dazu neu veröffentlichte Waymarks und Logs bei meinen eigenen. Wenn ein neuer Name auftaucht, biete ich ihm eine Mitgliedschaft und selbstverständlich Einstiegshilfe an. Das ganze scheint gut zu funktionieren. Immerhin haben sich mittlerweile einige sehr aktive Waymarker gefunden.

Wofür die Gruppe eigentlich gut ist? Man kann auf diese Weise einfach erkennen, wer in unseren Breiten sonst noch alles beim Waymarking aktiv ist. Auch die Kommunikation mit allen deutsch-sprachigen Waymarkern ist auf diese Weise sehr einfach, denn man kann Nachrichten an die ganze Gruppe versenden. Ich selbst habe dies auch schon ein paar mal gemacht, z.B. um auf einen Peer Review hinzuweisen, der die Gruppenmitglieder direkt betrifft, wie damals bei den German Benchmarks.

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube, dass dies die einzige offizielle Waymarking-Gruppe für eine bestimmte Region ist.

Kategorien: Waymarking | Schlagwörter: , , | 2 Kommentare

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.