Monatsarchiv: Oktober 2012

Waymarking: Premium oder Basic Member? Was ist wirklich notwendig?

Ich hatte mir noch nie ernsthaft überlegt, ob für’s alltägliche Waymarking eigentlich eine Premium-Mitgliedschaft bei Groundspeak sinnvoll ist oder nicht. Aus aktuellem Anlass, da meine Premium-Mitgliedschaft mal wieder ausgelaufen ist, stelle ich mir die Frage, ob die 30 € für ein weiteres Jahr erneute Premium-Mitgliedschaft wirklich notwenig oder doch nur purer Luxus sind. Hierfür stellen wir doch am besten mal die Features gegenüber, welche die Basic- von der Premium-Mitgliedschaft unterscheiden.

Feature

Basic

Premium

notwendig

Erstellen von Kategorien

nein

ja

ja

Gruppen-Management

nein

ja

ja

Abstimmen im Peer Review

nein

ja

ja

Erweiterte Suchfunktionen

nein

ja

ja

gespeicherte Suchen

nein

ja

nein

Ignore List

nein

ja

nein

Favoriten Liste

nein

ja

nein

Bewertungen für besuchte Waymarks

nein

ja

nein

Koordinaten-Downloads von Waymarks

nein

ja

ja

RSS Feeds von bestimmten Waymarkern

nein

ja

nein/ja

Zugriff auf neue Features

nein

ja

nein

erweiterte Statistiken

nein

ja

ja

Premium-Funktionen auf Geocaching.com

nein

ja

nein/ja

 Soweit mal zur Übersicht. Was will sie uns nun sagen? Zumindest, dass einige der Premium-Features offensichtlich notwendig sind. Über andere lässt sich streiten und wieder andere hängen sicherlich von der persönlichen Art des Waymarkings ab. Auf einige der Zusatzfunktionen könnte ich aus persönlicher Sicht verzichten, da ich sie sowieso nicht oder nur sehr selten verwende. Dies sind z.B. die Ignore List, gespeicherte Suchen oder auch die Möglichkeit Waymarks zu bewerten. Den Zugriff auf neue Funktionen kann man sich getrost sparen. Wann gibt’s bei Waymarking schon neue Funktionen? Die RSS Feeds betreffen mich persönlich, da ich diese hier im Blog verwende. Wobei sich gerade herausstellt, dass die RSS Feeds zumindest für die eigenen Waymarks auch als Basic-Member funktionieren. Über die Notwendigkeit von Zusatzfunktionen bei geocaching.com gehe ich ganz bewusst nicht ein, denn hier geht’s ums Waymarking.

Was ist denn nun mit den Premium-Funktionen, welche von mir als notwendig eingestuft wurden? Für das Besuchen von Waymarks kann es durchaus sinnvoll sein, wenn man sich diese als GPX-Dateien runterladen kann. Theoretisch geht’s auch aber so. Die erweiterten Statistiken sind nicht absolut lebensnotwenig, aber doch immer wieder interessant und schön anzusehen. Daher die Einstufung als notwenig. Richtig gravierend wird die Premium-Mitgliedschaft jedoch, wenn man sich persönlich beim Waymarking einbringen will. Sprich die Nutzung von Gruppen, Kategorien und Peer-Review ist den Premium-Mitgliedern vorbehalten. Und diese Features stellen doch einen wichtigen Teil des Waymarking dar. Wer dort allerdings die Finger weglassen möchte, braucht vielleicht tatsächlich keine Premium-Mitgliedschaft und kann sich die 30 € sparen.

Und was ist nun mein persönliches Fazit? Ich werde wohl auch für das kommende Jahr 30 € für mein Hobby ausgeben. Im Vergleich mit der Mitgliedschaft im Sportverein oder ein paar Besuchen im Stadion ist das doch eher ein billiges Hobby. Und ganz nebenbei gibt’s ja auch noch ein paar Zusatz-Features beim Geocaching, welches ich ab und zu ja auch noch betreibe.

Kategorien: Waymarking | Hinterlasse einen Kommentar

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.