Begriffserklärung: Retro-Logs

An dieser Stelle möchte ich gerne einen Begriff beim Waymarking erklären: Retro-Logs.

Bei den sogenannten Retro-Logs handelt es sich um Waymark-Besuche, welche für ein Datum geloggt werden, an denen das besuchte Objekt zwar schon existierte und besucht wurde, dieses jedoch noch nicht als Waymark gepostet war. Sprich ich erstelle heute ein Waymark für den Eifelturm in Paris und morgen loggt irgendwer einen Besuch mit dem Datum von letzter Woche, als er tatsächlich einen Städtetrip nach Paris unternommen hat. Dieses Verhalten wäre beim Geocaching absolut undenkbar. Beim Waymarking hingegen ist dies Gang und Gebe und auch absolut OK. Eigentlich alle Waymarker praktizieren dies so und sind auch damit einverstanden, dass andere ihre Waymarks mittels Retro-Logs besuchen. Ein Grund, warum dies so gehandhabt wird ist, dass einzelne Objekte mitunter nach und nach erst in weiteren Kategorien mittels Cross-Posting veröffentlicht werden. Außerdem ist es für einen Besuch völlig unerheblich, wann dieser tatsächlich gemacht wurde. Ob dies nun gestern, letzte Woche oder auch schon vor Jahren war. Ich war, um im Beispiel zu bleiben, am Eifelturm, auch wenn’s schon Jahre her ist. Loggen tue ich aber mit dem (ungefähren) Datum von damals. Und gut.

Kategorien: Begriffserklärung | Schlagwörter: | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.